Besucher begeistert von den “Orgelpfeifen“

Post 84 of 90
Konzert der Orgelpfeifen Obermögersheim

Unter dem Motto „Singt ein Lied für Gott“ hatte der Obermögersheimer Kirchenchor „Orgel-pfeifen“ in die St. Martinkirche eingeladen.

Mäuschenstill war es im bis auf den letzten Platz gefüllten Gotteshaus, als die Chormitglieder zu der Melodie „Thousand Days“ von James Last durch den Mittelgang einzogen. Nach dem stimmungsvollen Einmarsch und der Aufstellung vor dem wunderschönen St. Martinaltar stimmte das mittlerweile 40 Mitglieder zählende Ensemble mit dem Lied „Gott ist da, singt ein Lied von Gott“ auf den Abend ein. Hans-Jürgen Waidler, der zusammen mit seiner Ehefrau Ute den seit 1952 bestehenden Chor nunmehr sieben Jahren leitet, erinnerte in seinen Begrüßungsworten an das „Jahr der Stille 2010“. Untermalt wurden seine Worte mit dem dazu passenden Lobpreislied „Mach mich still“ und „Ein Leben für Gott“. Mit den Stücken „Jesus zu dir“ und „Jesus dein Licht“ erinnerte der Chor auf die alle zwei bis drei Jahre stattfindende Großveranstaltung ProChrist. Ein Höhepunkt war das vom Kirchenchor und den Solisten Ute Waidler, Jürgen Meyer, Gerhard Wagner und Pfarrer Matthias Ahnert vorgetragene Lobpreislied „Kyrie Eleison“. Auflockernd und passend waren auch die von Chormitgliedern vorgetragenen biblischen Interpretationen wie das aus dem 2. Buch Moses stammende „Ich bin da“. Ein Ohrenschmaus auch der Liedbeitrag „Spuren im Sand“ bei dem Ute Waidler als Solistin überzeugte. Minutenlangen Applaus musste Chorleiter Hansi Waidler abwarten, bevor er nach dem Lied „Ich will dir danken“ seine Worte des Dankes an alle Mitwirkenden aussprechen konnte. Begleitet wurde der Chor von einer gut harmonierenden Band, Bläsern und Streichern, so dass mit der dazugehörenden ausgewogenen Technik das Konzert bei den Besuchern rundum Begeisterung auslöste. Bevor mit den von den Gästen geforderten Zugaben „Feuer und Flamme“ und „Gottes Segen“ das Konzert zu Ende ging, gab Hans-Jürgen Waidler bekannt, dass der Kirchenchor „Orgelpfeifen“ eine CD mit dem Titel „Singt ein Lied für Gott“ produzieren und noch vor Weihnachten auf den Ladentisch bringen wird. Einfühlsame Balladen, nachdenkliche Lieder und mitreißende Popsongs, a-capella oder begleitet von einem 11-köpfigen Orchester, versprechen ein abwechslungsreiches Musikerlebnis – Verkündigung und Gotteslob für Ohr und Herz.

© Text und Bild – Hermann Walther

This article was written by Admin

Menu