Gründungsversammlung der Orgelpfeifen

Post 6 of 90
Gründungsversammlung der Orgelpfeifen

Seit 26.01.2015 sind wir nun „offiziell“, denn an diesem Tag fand die Gründungsversammlung des Vereins Kirchenchor Obermögersheim „Die Orgelpfeifen“ statt.

Ehrung OrgelpfeifenDer Abend startete mit der traditionellen Jahresversammlung: Nach einer kurzen Begrüßung durch den bisherigen Chorsprecher Bernd Schlicker und einer kleinen Andacht durch Pfarrer Ahnert mit zwei gemeinsam gesungenen Liedern wurde der aktuelle Kassenbericht sowie der Jahresbericht verlesen, gefolgt von einem herzerfrischenden Jahresrückblick in Bildern. Anschließend wurden für ihr langjähriges Engagement in Kirchenchören Michaela Krebs (25 Jahre) und Susanne Ahnert (35 Jahre) geehrt und die neu hinzugekommenen Nachwuchssänger – Daniel Schmitz, Linda Böhler und Magdalena Ahnert – wurden begrüßt.

Die eigentliche Gründungsversammlung begann mit der Niederlegung des Amtes des Chorsprechers. Im Anschluss verlas der Chorleiter Hans-Jürgen Waidler den Entwurf der Satzung zum Verein, währenddessen es noch Raum für Kommentare und Diskussion gab. Besonders sei an dieser Stelle hervorgehoben, dass vor allem die christliche Ausrichtung des Chores und somit die Mitgestaltung des gottesdienstlichen Lebens in der Kirchengemeinde Obermögersheim im Mittelpunkt der Satzung steht.

Ehrung OrgelpfeifenNach der Verabschiedung der Satzung kam es zur Wahl der Vorstandschaft, die sich für die nächsten drei Jahre wie folgt zusammensetzt:

1. Vorstand: Bernd Schlicker
2. Vorstand: Marion Eisen
Kassier: Bianca Böhler
Schriftführer: Birgit Sauber

Die Chorleiterschaft – derzeit Hans-Jürgen und Ute Waidler – und der Pfarrer der Kirchengemeinde Obermögersheim – derzeit Herr Pfarrer Ahnert – sind als stimmberechtigte Beisitzer grundsätzlich Mitglieder der erweiterten Vorstandschaft.

Wir sind zufrieden, dass wir diesen Schritt nun erfolgreich gemeistert haben. Für die Zukunft wünschen wir allen Sängerinnen und Sängern des Chors viel Freude in den Proben und an Auftritten, in denen es uns hoffentlich gelingt, einen Teil dieser Freude an andere weiterzugeben.

Sabine Kirkland

This article was written by Orgelpfeifen

Menu