Kindergarten / Krippe

Seit mehr als 80 Jahren gibt es in Obermögersheim einen Kindergarten, indem die Kinder altersgerecht betreut und gefördert werden. Seit 2009 gibt es darüber hinaus eine Kinderkrippe für Kleinstkinder ab 12 Monaten, die das Betreuungsangebot in Obermögersheim abrunden.

Im April 2012 sind wir in unser neues Gebäude eingezogen „Unterm Apfelbaum“ Hier sind beide Gruppen unter einem Dach. Es gibt viel Platz zum Spielen, Bewegen, Fördern, Entspannen und ein großes Außengelände um die Natur hautnah zu erleben. Mit dem Einzug „Unterm Apfelbaum“ ermöglichen wir den Kindern ein „halboffenes“ Konzept. Hierdurch werden einige unserer Förderungschwerpunkte positiv verstärkt. D.h. die Kindergartenkinder und Krippenkinder können sich in einem vorgegebenen Zeitrahmen gegenseitig besuchen, miteinander spielen, voneinander Lernen und einen respektvollen Umgang pflegen.

Der Kindergarten hat derzeit (01/2013) 22 Kinder, wobei das Alter der Kinder in der Regelgruppe zwischen 3 und 6 Jahren liegt. In der Kinderkrippe werden im Moment 12 Kinder im Alter zwischen 1 und 3;5 Jahren betreut. Insgesamt stehen den beiden Einrichtungen acht Betreuerinnen zur Verfügung, die sich um das Wohl der Kinder sorgen. Die Leitung der Einrichtung unterliegt dabei Frau Ellen Peters. Die Gruppenleitung der Kleinkindgruppe hat Frau Karin Müllner.

Hier liegen die Stärken unserer Einrichtung…

  • Unsere Einrichtung setzt die Erziehungsziele des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans in seiner ganzen Breite um.
  • Wir bieten ein „halboffenes“ Konzept
  • Unser Team hat am einjährigen Projekt des LBV “Gestalten, Leben, Lernen”, das sich für eine nachhaltige Erziehung und Sensibilisierung für unsere Umwelt einsetzt, teilgenommen. 2007 wurde unsere Einrichtung – als eine der Ersten in unserem Umkreis – das Zertifikat dafür überreicht.
  • Für die Qualifizierung “Sprache in der Kita” haben wir im Bereich Literacy – “Schriftsprachkultur” erfolgreich mit dem gesamten Team teilgenommen.
  • Das Team der Evangelischen Kindertagesstätte Obermögersheim hatte seit Oktober 2008 an einer Fortbildung zur Sprachberatung des Bayerischen Landesverbandes für Kindertagesstätten teilgenommen. Diese endete am 19. April 2010 im Rahmen einer Feierlichkeit. Sprachberaterin Kathy Volz-Bloedorn, Leiterin der Fortbildung und Bürgermeister Günther Babel überreichten dem KiTa-Team mit Einbeziehung von Pfarrer Ahnert, Vertretern des Stadtrates und des Ortssprechers, das Zertifikat.
  • Seit Bestehen der Aktion “Seelöwe: gesunde Zähne – gesunde Kinder in Bayerns Kindergärten” nehmen wir daran regelmäßig teil. Durch die aktive Unterstützung der Eltern konnten wir schon verschiedene Preise für unsere Einrichtung gewinnen.
  • Mit viel Engagement beteiligen wir uns an der Weiterentwicklung des Projekts: “Kooperation Schule – Kindergarten”.
  • Vor allem aber liegt uns der wertschätzende und liebevolle Umgang mit uns anvertrauten Kindern und deren Eltern am Herzen. Gegenseitiger Respekt soll das Zusammenwirken mit den Eltern auszeichnen.
  • Seit September 2012 nehmen wir am Programm „Tiger-Kids, Kindergarten aktiv“ teil. Das Programm beinhaltet gesunde Ernährung, viel Bewegung und Entspannung im Kindergarten

Unser Jahreskreis

Das neue Kindergartenjahr beginnt mit viel neuem aber auch bereits bewährten. Neuen Kindern, Trennung von den Eltern, neue Umgebung und Räumlichkeiten und Erzieherinnen. Gemeinsames Kennenlernen, der erste Elternabend und die Wahl des Elternbeirates stehen am Anfang.

Erntedank

Im Herbst feiern wir gemeinsam Sankt Martin mit selbstgebastelten Laternen, einem Gottesdienst und einem Lichterzug durch Obermögersheim. In den Schulherbstferien, besuchen uns immer die neuen Erstklässler und erzählen uns bereits jetzt schon spannende Geschichten aus ihrem Alltag.

Die Adventszeit ist in unserer Einrichtung geprägt von gemeinsamer, gemütlicher Atmosphäre, Kerzenschein und viel Zeit. Zeit zum Vorlesen, Zeit auf die Vorbereitung Jesus Geburt zu feiern, uvm. Im Winter verbringen wir viel Zeit mit den Fragen: Was hat sich draußen verändert? Welche Tiere sehen wir noch? Schlittenfahren, Schneemann bauen und Fasching feiern.

Im Frühling beobachten wir wie die Natur und unser großes Außengelände mit Bäumen und Obststräuchern aus ihrem Winterschlaf erwachen. Säen und pflegen unsere Beete und erleben die religiöse Ostergeschichte hautnah mit Büchern, Rollenspielen und durch Eglifiguren. Der Abschluss in dieser Zeit ist eine religiöse Osterfeier und ein gemeinsames Osternestsuchen.

Nach Ostern hören wir weitere Geschichten von Gott und Jesus, feiern unser gemeinsames Sommerfest, erleben einen Ausflug mit den Eltern, die Polizei besucht unsere Vorschulkinder, die Vorschulkinder machen ein Ausflug und feiern in unserer Gemeinde ihr Abschlußfest.

MarienkäferIm Sommer genießen wir unsere Wasserspielanlage im Garten und halten uns hauptsächlich nur noch im Freien auf. Weitere Highlights sind in unserem Jahreskreis monatliches Gesundes Frühstück, wöchentlicher gemeinsamer Morgenkreis, Geburtstage feiern, Bücherkino mit der Stadtbücherei Wassertrüdingen, Kaspertheater, Waldwoche, Gottesdienste die wir für unsere Familien und die Gemeinde ausrichten, uvm.

Sonstige Informationen
Anmeldung Redakteure
Kurzinformationen
  • Gemeinde (seit 1972): Wassertrüdingen
  • Landkreis: Ansbach
  • Postleitzahl: 91717
  • Telefon-Vorwahl: 09836/...
  • Einwohner: 536 (2010)
  • Höhenlage: 456-479 m.ü.NN
So finden Sie uns…

Click to open a larger map

© 2013 - www.obermoegersheim.de
Willkommen in Obermögersheim
Eingebettet in eine hügelige Landschaft mit Blick auf den Heiligen Berg der Franken ist dieses schöne Dorf seit 1972 in die Stadt Wassertrüdingen eingemeindet und bildet hier seit einigen Jahren auch die größte Gemeinde mit über 500 Einwohnern.
Willkommen in Obermögersheim
Eingebettet in eine hügelige Landschaft mit Blick auf den Heiligen Berg der Franken ist dieses schöne Dorf seit 1972 in die Stadt Wassertrüdingen eingemeindet und bildet hier seit einigen Jahren auch die größte Gemeinde mit über 500 Einwohnern.
Menu